Goldberger, Martin

Aus 57.Infanterie-Division
Version vom 9. September 2013, 16:37 Uhr von >Jahrgang 39
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Goldberger, Martin (*1921 Landertsberg, Gemeinde Münzkirchen - überlebt - verstorben 14.11.2009)

Dienstgrad

Obergefreiter

Der Obergefreite Martin Goldberger am 5. Februar 1944
Martin Goldberger ganz rechts - damals noch im Dienstgrad Oberschütze
Martin Goldberger ganz links, stehend, Weihnachten ´41 im Kreise seiner Kameraden
Kameradentreffen 1970-er, Martin Goldberger als dritter von links

Militärische Einheiten

- 6. Februar 1941 Einberufung zum Ersatz des 133. IR in die Schloßkaserne Linz, Paradeexerzier- und MG-Ausbildung

- 14. Oktober 1941 in Tschernyklobi (Polen) der 3. Kompanie des oberschlesischen 164. IR, 62. ID als Ersatz für die enormen Ausfälle zugeteilt

- 13. Februar 1942 mit dem Gren.Rgt.164 zur 57. ID

Auszeichnungen

Infanterie-Sturmabzeichen in Silber

Eisernes Kreuz 2. Klasse

Medaille Winterschlacht 1941/42

Verwundetenabzeichen in Schwarz