Berberich, August

Aus 57.Infanterie-Division
Version vom 19. Februar 2016, 15:39 Uhr von >Jahrgang 39
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Berberich, August (* 15.02.1924 - vermisst 09.1943 Orel)

Dienstgrad

Grenadier

Militärische Einheiten

Grenadier-Ersatz-Bataillon 217 Feldpostnummer 1. Kompanie 13897 B

Das Bataillon wurde am 6. September 1939 in Eichstätt in Bayern, Wehrkreis VII, aufgestellt. Das Infanterie-Ersatz-Bataillon 217 unterstand der Division 157 und stellte den Ersatz für die 57. Infanterie-Division. Am 11. September 1939 verlegte das Bataillon nach Lenggries in Bayern, ebenfalls Wehrkreis VII. Hier war das Bataillon in der Prinz-Heinrich-Kaserne untergebracht. Am 25. September 1942 wurde das Bataillon in ein Infanterie-Ersatz-Bataillon 217 und ein Reserve-Infanterie-Bataillon 217 geteilt. Das Reserve-Bataillon wurde nach Embrun in Frankreich verlegt und dort der 157. Reserve-Division unterstellt. Das Ersatz-Bataillon unterstand ab dem 1. Oktober 1942 der Division 467. Beide Bataillone wurden am 7. November 1942 zum Grenadier-Ersatz-Bataillon 217 bzw. Reserve-Grenadier-Bataillon 217 umbenannt. Das Ersatz-Bataillon wurde am 10. Juni 1944 aufgelöst. Das Reserve-Bataillon wurde im Oktober 1944 bei der Umgliederung der Division ebenso aufgelöst.

1943: 6./Gren.Rgt.199 "List"

Einsatzraum Juli-September 1943: Raum Charkow

Hinweis

03.09.1943- zwischen Orel und Bjelgorod

Sie können auch die Geschichte über die Einheit
von August Berberich im Artikel "Diskussion", ganz oben auf dieser Seite,
nachlesen.
Für sachdienliche Hinweise und Informationen wäre ich dankbar. E-mail:muegelanderl@hotmail.de



Bild- Datei.jpg

Erkennungsmarke

-308-1.Stb.Kp.Gren.E.Btl.217 (1. Stabskompanie Grenadier-Ersatz-Bataillon 217)