Grießenbeck, Robert Freiherr von

Aus 57.Infanterie-Division
Version vom 15. Januar 2009, 18:44 Uhr von >Jahrgang 39
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Robert Freiherr von Grießenbeck (* 12. Februar 1891 in Regensburg; † 05. August 1966 in Landshut)

Freiherr von Grießenbeck 3.v.re.
in Presov 09.39. Einige Offiziere tragen noch Schulterriemen, die nach dem Polenfeldzug abgeschafft wurden; / der PKW:ein Opel Super 6


militärische Einheiten

  • Kdr. Div.-Nachschub-Truppen






Bilder

02.11.39
02.11.39
In Langenselbold bei Hanau
vlnr.: Lt. Nickel, Hptm. v. Grießenbeck, Hptm. Ott, Zahlmeister Harder
November 1939
im November 1939
In Hanau
Lt. Nickel, Hptm. v. Grießenbeck, Dr. Schorer, Dr. Gerstenberger


Ein Hinweis zu vorstehenden beiden Bildern: Leutnant Nickel trägt noch die alte Offiziersschildmütze M-1933, während die anderen Offiziere die Schildmütze M-1936 (mit Silberkordel) tragen.

16.12.39
16.12.39
Offiziers-Gelände-Besprechung in Haimstatt


Lt. Pfannenmüller, Fhr. der Werkstatt Komp. 157
Hptm. Peters, Ib des Gen.Kommds.XXXVII
Hptm. Ott, z.b.V. Stab Div.Nachsch.Fhr.
Oblt. Aich, Adjt. Stab Div.Nachsch.Fhr.
Lt. Kalchschmitt, N.Schub.Komp.
Hptm. v. Grießenbeck, Div.N.Fhr.
Gen.Maj. Blümm, Kdr. der 57.Inf.Div.
Hptm. Adam, Ib 57.Inf.Div.
Feldwebel Pritzelmeier, Fhr.1.Kw.Kol.
Hptm. Mertens, Fhr.N.Schub.Komp.157